Begeistern Sie Ihre Kunden mit exzellenten digitalen Services!

innovativ

Seien Sie Ihrem Mitbewerb digital um einen Schritt voraus...vielleicht den entscheidenden Schritt näher beim Kunden. Lernen Sie im direkten Kundenkontakt, was die heutigen Erwartungen sind und wo der Trend für morgen hingeht. Nicht nur einmal sondern laufend. Denn wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!

effizient

Sparen Sie Ihrem Unternehmen, Ihren Kunden und Partnern Arbeit, Zeit, Nerven und Geld. Ermöglichen Sie es mehr Anliegen rund um die Uhr selbst zu erledigen. Automatisieren Sie die notwendigen Geschäftsabläufe in Ihrer Organisation und darüber hinaus. Bieten Sie persönlichen Kontakt gezielt dort an, wo er am meisten Mehrwert schafft.

begeisternd

Verfolgen Sie das Ziel die Serivceerwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen. Binden und begeistern Sie Ihre Kunden mit exzellenten digitalen Services. Geben Sie ihnen damit den besten Grund und dann auch die Gelegenheiten Ihre Services weiterzuempfehlen. So erzielen Sie nachhaltiges Wachstum.

Angebot

SpiralUp! ermöglicht den Aufbau exzellenter digitaler Services mit dem Ziel Kunden nachhaltig zu begeistern. Dazu bietet SpiralUp! hochwertige Dienstleistungen an:

Innovationsideen

Innovationsideen


SpiralUp! liefert Ihnen maßgeschneiderte und umsetzbare Ideen für exzellente digitale Services.
Technologieauswahl

Technologieauswahl


SpiralUp! wählt mit Ihnen passende Technologien, Standards, Produkte und Partner zur Umsetzung aus.
Nutzereinbindung

Nutzereinbindung


SpiralUp! bindet Ihre Kunden und deren Anforderungen direkt und effizient in die Entwicklung ein.
Projektleitung

Projektleitung


SpiralUp! steuert die Realisierung Ihres Vorhabens gemäß Ihren Ziel-, Budget- und Zeitvorgaben.

Beispiele

Einige ausgewählte Projekt-Beispiele:

Projekt “Portal Relaunch”

Relaunch des eCommerce-Portals jollydays.at mit runderneuerter User Experience und aktuellster Technologie.

  • Teamgröße: 12 Mitglieder im interdisziplinären Team
  • Dauer: 18 Monate von Idee bis letzter Umstellungs-Etappe
  • Ergebnis: https://jollydays.at
  • Beitrag: Nutzereinbindung, Technologieauswahl und Projektleitung

  • Georg Schmiedl

    Georg Schmiedl, jollydays Co-Founder & CEO

    Projekt “Customer Experience Design”

    Optimierung der Service-Prozesse und Web-Oberflächen für die 600.000 Kunden einer der größten Hausverwaltungen Europas.

  • Teamgröße: ca. 30 in 8 interdisziplinären Prozess-Teams
  • ca. 12 Monate von Idee bis Implementierung
  • Ergebnis: Auszeichnung “Prozessmodellierung” durch gfo
  • Beitrag: Innovationsideen, Nutzereinbindung

  • Barbara Pilgram

    Barbara Pilgram, Wiener Wohnen Kundenservice GmbH Leitung Services & Prokuristin

    Projekte “Sales Portale mit ERP-Anbindung”

    Entwicklung von 3 Sales Portalen mit automatisierter Anbindung (Prozess-Integration) der ERP-Systeme und Kundensysteme für verschiedene Divisionen eines führenden europäischen Papier- & Verpackungs-Konzerns.

  • Teamgröße: 5-7 pro Portal
  • Dauer: 3-6 Monate pro Portal
  • Ergebnis: Alle Portale online In-Time & In-Budget
  • Beitrag: Nutzereinbindung, Projektleitung

  • Wolfgang Kropiunik

    Wolfgang Kropiunik, Mondi Coating GmbH Integration Manager

    Programm “Digital Asset Management”

    Redaktionelle Zusammenarbeit und zentrales Digital Asset Management im Styria-Konzern ermöglichen.

  • Teamgröße Programm-Kernteam: 4 & Projektteams: 15
  • Dauer: ca. 18 Monate von Idee bis Umsetzung
  • Ergebnis: Zusammenarbeit von 5 Konzern-Medien initiiert.
  • Beitrag: Technologieauswahl, Projektleitung

  • Eva Maria Kubin

    Eva Maria Kubin, Styria Content Creation Geschäftsführung

    Programm “ERP-Rollout”,
    Teilprojekt “Prozess-Integration (PI)”

    Einführung eines zentralen ERP-Systems in allen Werken eines global tätigen Aluminium-Konzerns.

  • Teamgröße PI-Teilprojekt: 7-10 (Programm: ca. 200)
  • Dauer: ca. 18 Monate von Entwicklungs-Start bis Pilot-Rollout
  • Ergebnis: Erfolgreicher Roll-Out am Pilot-Standort
  • Beitrag: Technologieauswahl, Projektleitung

  • Samba Diallo

    Samba Diallo, Accenture Programm Manager

    Framework

    Das SpiralUp! - Framework ist eine erprobte Projektanleitung. Die ersten Schritte dauern wenige Tage und liefern schnelle Bedarfsanalysen und Prototypen. Anschließend werden schrittweise immer bessere Versionen realisiert. Dabei ist jeder Entwicklungsschritt in 4 Phasen gegliedert:




    Decide

    In der Entscheidungs-Phase werden die vorliegenden Informationen bewertet und die Ziele für den nächsten Entwicklungsschritt festgelegt. SpiralUp! unterstützt Sie dabei durch:

  • Best Practices bereitstellen
  • Zeit- und Ressourcenbedarf abschätzen
  • Business Cases rechnen
  • Optionenbericht erstellen
  • Workshops und Meetings moderieren
  • Entscheidungsbasis aufbereiten

  • Das wichtigste Ergebnis der Entscheidungs-Phase sind SMARTe Ziele. (S…Specific, M…Measurable, A…Achievable, R…Reasonable, T…Time-bound)



    Plan

    In dieser Phase plant das Projektteam, wie die Ziele erreicht werden können. Dabei ist es wichtig genug Vorarbeit zu investieren um dem Team Richtung zu geben, aber nicht zu sehr ins Detail zu gehen um Umsetzungs-Spielraum zu behalten. SpiralUp! unterstützt Sie bei der Planung durch:

  • Vorlagen & Beispiele bereitstellen
  • Zeitgemäße technische Lösungsarchitektur empfehlen
  • SOLL-Prozesse modellieren
  • Vorgehen und Ressourcenbedarf planen

  • Am Ende der Planungs-Phase hat das Projektteam ein gemeinsames Verständnis WANN WER WAS zu tun hat, um die Ziele zu erreichen.



    Do

    In der Umsetzungsphase setzt das Team den gemeinsamen Plan um. Üblicherweise ist diese Phase in kürzere Iterationen gegliedert (z.B. SCRUM). SpiralUp! unterstützt das Umsetzungsteam durch

  • Projekt-Management, Controlling & Reporting
  • Product Owner unterstützen
  • Endkunden Feedback für das Team zugänglich machen
  • Projekt-Umfeld über Neuerungen informieren & schulen

  • Das zentrale Ergebnis der Umsetzungsphase sind verbesserte digitale Services im Echtbetrieb.



    Check

    In der Bewertungsphase überprüft das Projekteam, ob die definierten Ziele erreicht worden sind. Dazu werden objektive Messkriterien angewendet und das Endkunden-Feedback direkt eingeholt. SpiralUp! unterstützt die Bewertung durch:

  • Know-How zur qualitativen und quantitativen Messung
  • Geeignete Werkzeuge wählen und einrichten
  • Ergebnisse cross-checken und validieren
  • Ergebnisse aufbereiten und interpretieren

  • Am Ende der Bewertungsphase liegt Ihren Entscheidundsträgern der Erfolgs-Bericht vor. Dieser Bericht kann als Entscheidungsbasis für die nächste Iteration im SpiralUp! - Modell dienen.

    Kontakt

    Gerne stehe ich für alle Ihre Fragen und Unterstützung Ihrer Vorhaben zur Verfügung. Unser erstes Gespräch ist für Sie kostenlos.

    DI Armin Scherz

    DI Armin Scherz

    Gemeinsam realisieren wir exzellente digitale Services!


    SpiralUp!

    Ich freue mich darauf Sie persönlich kennenzulernen!